DIE STADT DER ZUKUNFT ist vernetzt.

SMART CITY

baibl

Das Gedächtnis der Stadt

Das Regensburger Stadtarchiv ist noch überwiegend analog; um Archivalien einzusehen, muss man hin. Wenn es nach Lorenz Baibl, Leiter des Amts für Archiv- und Denkmalpflege geht, wird sich das bald ändern.
EYz3dVnXQAAR7-S

Buch des Monats: „Smart Cities“

"Smart Cities" von Germaine R. Halegoua nimmt die von der Industrie entwickelten Strategien für eine "smartere" Stadt auseinander und argumentiert für eine bürger:innengeleitete Steuerung digitaler Stadtentwicklung.
Städtisches Hafenamt in der Uferstraße 62 in der Wik

Im Interview: Sven Krumbeck

Die Stadt Kiel geht die Digitale Transformation an, ohne dabei die Prinzipien der Datensparsamkeit, Offenheit (Open Data) und die Einbeziehung der Bürger:innen außer Acht zu lassen. Wir haben dazu Sven Krumbeck, Ratsmitglied in Kiel, interviewt.
V8pmJ1VL.jpg large

Freifunk Regensburg

Die Idee von Freifunk ist simpel: Wer Internet zu Hause hat, kann es mit seinen Nachbar:innen teilen und so einen Teil zu einer freien Nachbarschafts-WLAN-Struktur beitragen, die nichts kostet, aber viel wert ist.
Regensburg-Germany-small

Stadt als Netzwerk

Eine Stadt ist immer auch ein Geflecht an Netzen - Kanäle, Straßen, Häuser, Bäume, Leitungen. Was heißt das für die Stadtentwicklung - wie funktioniert die Stadt?

mehr über diycity auf social media: