Die Burgfriedensäule in der Regensburger Simmernstrasse

DIE burgfriedensäulen in regensburg

HALLO, MITTELALTER!

Burgfrieden… was? Quasi mittelalterliches social distancing, halfen Burgfriedensäulen in Regensburg zu markieren, wo die Reichsstadt aufhörte und das Herzogtum Baiern begann. Wurde auch gerne mal bei Erbengemeinschaften von Burgen benutzt, um „safe spaces“ zu markieren, in denen man sich trotz möglicher Fehde kein Haar krümmen durfte. Legale Belagerung ging dann nur mit dem richtigen Formular. Hab ich auf der Webseite der Stadt Regensburg gelernt: ONLINE MAGAZIN 507

Ich bin also die, die wir noch haben, alle mal abgefahren. Enjoy.

mehr über diycity auf social media: