logo_kreis

In the city, we're stranger together.

DIYcity

RESSOURCEN & IDEEN FÜR EINE STADT DER ZUKUNFT.

DIY CITY

Stadt ist, was du draus machst. Ob Placemaking, Citizen Science Projekte, Communitybuilding: Stadtgestaltung beginnt vor der eigenen Haustür.

SMART CITY

Die Stadt der Zukunft ist eine vernetzte: Und nicht nur die gläserne Verwaltung, Benutzung von Open Data oder Onlinebeteiligung sind dabei Grassroots-Projekte.

CREATIVE CITY

 Der öffentliche Raum will gemeinschaftlich & kreativ bespielt werden, und oft ist Kunst die Disruption des Alltags, die dafür sorgt, dass wir unsere Umgebung mit anderen Augen sehen.

NEUESTE BEITRÄGE:

baibl

Das Gedächtnis der Stadt

Das Regensburger Stadtarchiv ist noch überwiegend analog; um Archivalien einzusehen, muss man hin. Wenn es nach Lorenz Baibl, Leiter des Amts für Archiv- und Denkmalpflege geht, wird sich das bald ändern.
catrin_bolt

Vom Nicht-Ort zum Kunst-Ort

Das ART LAB Gleis 1 ist eigentlich kein Ort: Die ehemalige Bahnunterführung am Regensburger Hauptbahnhof wurde erst durch die Bespielung durch den donumenta e.V. zu einem Platz für Kunst.
EYz3dVnXQAAR7-S

Buch des Monats: „Smart Cities“

"Smart Cities" von Germaine R. Halegoua nimmt die von der Industrie entwickelten Strategien für eine "smartere" Stadt auseinander und argumentiert für eine bürger:innengeleitete Steuerung digitaler Stadtentwicklung.
Städtisches Hafenamt in der Uferstraße 62 in der Wik

Im Interview: Sven Krumbeck

Die Stadt Kiel geht die Digitale Transformation an, ohne dabei die Prinzipien der Datensparsamkeit, Offenheit (Open Data) und die Einbeziehung der Bürger:innen außer Acht zu lassen. Wir haben dazu Sven Krumbeck, Ratsmitglied in Kiel, interviewt.

NEUESTES VIDEO:

Social media

Mehr DIYcity
in deinem Feed

Keinen neuen Beitrag mehr verpassen - folge uns auf
Facebook, Twitter oder Youtube.
And don't forget: In the city, we're stranger together.